Datum/Zeit: 11.01.2020, 07:30 - 15:30

Veranstaltungsort
mein schützling – Zentrum Bindung & Achtsamkeit, Schwabing


Die Access Bars sind eine sanfte Handauflege-Methode, die von Gary Douglas Anfang der 1990er Jahre eingeführt wurde. Sie besteht aus 32 Energie-Riegeln (Bars), die durch und um den Kopf laufen. Diese Bars verbinden sich an bestimmten „Bars-Punkten“ und entsprechen verschiedenen Bereichen und Aspekten des Lebens. Während einer Access-Bars-Sitzung berührt ein Practitioner (Praktizierender) diese Punkte sanft, um die elektromagnetische Ladung aller Gedanken, Ideen, Einstellungen, Entscheidungen und Überzeugungen freizugeben, die dich vielleicht in den betroffenen Lebensbereichen eingeschränkt haben.

Heute werden die Access Bars in über 170 Ländern weltweit praktiziert und von Familien, Schulen, Unternehmen, Sportlern, Gefängnissen, Psychologen, Künstlern und vielen anderen als wirksames und pragmatisches Werkzeug eingesetzt.

 

Anmeldung über die Access-Counciousness-Seite: Link zur Anmeldung

 

Access Bars-Kurs